Erweckung

Kraft Gottes

Kraft Gottes

Art-Nr.: A130
Preis: EUR 2,60

Beschreibung:

 

  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Autor: Dr. Kurt E. Koch
  • Verlag: Brunnen Verlag Basel
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-924293-35-X
  • ISBN-13: 978-3-924293-35-2

Inhaltsverzeichnis in neuem Fenster öffnen.

Leseprobe:

Eine harte Auseinandersetzung mit dem frem­den Feuer erlebte ich an der Ngoie-Universität im Zululand, wo ich drei Vorträge zu halten hatte. Die Versammlungen fanden in der geräumigen Kapelle statt. Einige hundert Menschen fanden darin Platz. Schon zu Beginn merkte ich einen un­reinen Geist in dieser Versammlung. Ich sagte das Erlo, der neben mir saß. Ein junges Mädchen hatte die Leitung, obwohl außer den Mädchen circa 100 Männer anwesend waren, auch ein Professor und einige Pastoren. Mein Vortrag behandelte das Ge­biet des Dämonischen und Charismatischen. Hin­terher wurden Fragen gestellt, die ich beantworte­te. Ich spürte die Spannung, die über den Studen­ten lag. Ein Prediger stand auf und erklärte, die Zuhörer seien verwirrt worden. Ich antwortete ihm rundheraus, daß zwei verschiedene Geister im Raum seien. Der Chor der Studenten sang in einem völlig anderen Geist als der Sizabantu-Chor.
Um den vielen privaten Fragen aus dem Weg zu gehen, fuhr ich in mein Quartier. Hinterher sagten mir die Brüder Stegen, daß es eine Klärung gege­ben hatte. Ein Student war nach meiner Abfahrt aufgestanden und hatte sich öffentlich von der "charismatisch" eingestellten Studentengruppe losgesagt. Er hatte erklärt: "Diese Gruppe geht einen Irrweg."
Am nächsten Morgen hatte ich den zweiten Vortrag. Durch die Anwesenheit einiger Professo­ren konnten keine Tumulte aufkommen.
Um so verrückter ging es dann abends beim dritten Vortrag zu. Meine europäischen Besucher waren nicht dabei. Erlos Team hatte aber die weite Fahrt zum zweiten Mal gemacht. Ich war für seine Anwesenheit sehr dankbar, weil diese Mitarbeiter Erlos mir Gebetshilfe gaben. An diesem Abend wurde uns das "fremde Feuer" deutlich demon­striert. Das junge Mädchen hatte wieder die Lei­tung. Eine volle Stunde machte sie das Vorpro­gramm. Es wurde erst gesungen, dann erklärte sie: "Ihr könnt nun alle tanzen, aber nicht auf die Bän­ke springen." Ich flüsterte Erlo ins Ohr: "Wenn du nicht hier wärest, würde ich den Raum verlassen."
Es begann nun das Tanzen in der Kapelle, zuerst nur einzelne, dann immer mehr. Nach die­ser Tanzszene wieder ein Lied...

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 10.00
<< vorherige | Zurück | nächste >>