Gottes Wirken unter den Zulus

Folgende Artikel finden Sie hier:

Heilungen

Im Blick auf Heilungen gibt es auf undefinedKwasizabantu kein System. Es gibt auch keine speziellen Heilungsgottesdienste. Heilungen geschehen allein durch das Wirken des Herrn.

* Zufallsbild *Ohne Übergabe des Lebens an Christus gibt es keine Heilungen. Manche werden nach der Beichte bei einem einmaligen Gebet plötzlich geheilt. Solche Beispiele finden sie in den Büchern über Kwasizabantu.

Bei anderen geht es stufenweise in einigen Tagen, Wochen oder gar Monaten.

Manche werden auch enttäuscht, wenn sie nur um jeden Preis geheilt werden wollen, ohne den Willen Gottes über sich anzuerkennen.

Andere bringen nicht die Zeit auf, geduldig auf Gottes Stunde zu warten.

Natürlich lassen sich Heilungen nicht erzwingen.

Durch die Kraft Gottes befreit

Ein Beispiel aus dem Rundbrief der Mission Kwasizabantu:

"Zuletzt, meine Brüder, seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke."
(Epheser 6,10)* Zufallsbild *

Kürzlich wurde ein junges Mädchen nach einem langen Weg körperlicher und seelischer Leiden nach Kwasizabantu gebracht. Diese Leiden sind zurückzuführen auf die Anbetung von Geistern der Verstorbenen sowie ihrem Mitwirken bei undefinedSatanisten. Sie war von undefinedZauberern behandelt worden, die verschiedene Tränke an ihr ausprobiert hatten. Zu den Bestandteilen gehörten Schlangenhaut, Schildkrötenfett und anderes, aber nichts konnte ihr helfen.

Zwischenruf:
In dieser Zeit ist zwar der Teufel los, aber Gott am Zug.
Peter Hahne

Als wir Versammlungen in dieser Region hatten, nahm sie daran teil und als Konsequenz davon tat sie Buße und bekannte ihre Sünden.
Sie wurde dann nach Kwasizabantu gebracht. Nachdem man mit ihr betete, kamen verschiedene Tiere und Gegenstände aus ihr heraus. Darunter waren Schlagen, eine lebendige Schildkröte und ein gebogener Teelöffel. Auch ein lebendiger Frosch, eine Heuschrecke, Sicherheitsnadeln und Nadeln kamen aus ihrem Körper heraus.* Zufallsbild *

Gottes Macht ist größer als irgendwelche Kräfte des Bösen. Die Kraft, die Christus vom Tode erweckt hat, besiegt satanische Macht und befreit Menschen von Sünde, Bindungen und Elend.

Wir preisen Gott für "...die überschwängliche Größe seiner Kraft an uns, die wir glauben nach der Wirkung seiner mächtigen Stärke."

Hier finden Sie den undefinedBericht mit Bildern

Buchvorstellung

Ein Beitrag zur Unterscheidung von okkulten Belastungen und seelischen Erkrankungen mit 140 Beispielen.

Leseprobe:
Es gibt blockierte Pfarrhäuser und blockierte Ge­meinden. Alle Evangelisten wissen von dieser Tatsa­che. Einer meiner Freunde, ein gläubiger evangeli­scher Pfarrer, lud mich zu einer Evangelisation in seiner Gemeinde ein. Es war eine der schwersten Wochen, die ich in meinem Leben durchzustehen hatte...

248 Seiten, 5,- €

Menschen berichten...

Auf dem schmalen Weg kam Lydia an eine Stelle, wo drei Männer dabei waren, unentwegt andere Pilger in schwarze Särge zu legen. Es wurde Lydia deutlich gemacht: das sind Gläubige, die über die Sünden der anderen reden, die kritisieren, verurteilen, verdammen; Gläubige, die andere abschreiben und "beerdigen" und dabei ihr Ziel verfehlen. Sie konnten auf dem schmalen Weg nicht weiter gehen...

Aus dem Buch "undefinedIm Paradies"

Gehört aber nicht Opposition dazu, wenn Gott ein Feuer anzündet? Wenn eine Erweckung keine Widersacher hat, dann ist das keine echte Erweckung.
Dr. Kurt E. Koch

Zitat Dr. Koch

"Das Kreuz von Golgatha ist das große Mahnmal des Sieges und der Befreiung von allen Finsternismächten. Wer zum Kreuz kommt, hat teil an diesem Sieg Jesu Christi."