Spiritistische Kulte

Weltweite spiritistische Kulte

Spiritistische Kulte sind auf der ganzen Welt verbreitet. Der Hintergrund nahezu aller heidnischen Religionen ist spiritistisch geprägt. Der ostasiatische Ahnenkult wäre als erster zu nennen, weil er rund eine Milliarde Menschen umfaßt. Es ist schon in einem anderen Kapitel darauf hingewiesen worden.* Zufallsbild *
Spezielle spiritistische Kulte fand ich bei meinen beiden Besuchen auf Neuguinea. Es gibt dort hauptsächlich vier Kulte: der Saugumma-Kult, der Tambaram-Kult, der Cargo-Kult, der Bembe-Kult. Alle vier haben es mit den Verstorbenen und den Geistern zu tun.
Ein gräßlicher Kult ist der Alaut-Kult auf Timor, auf den auch schon hingewiesen wurde.

Buchvorstellung

Die Ursachen für blockierte Pfarrhäuser und blockierte Gemeinden.

80 Seiten, 2,60 €

Leseprobe:
Nach meinem Vortrag erhob sich ein Mann, der ums Wort bat. Da Diskussionsredner gelegentlich das Gegenteil von dem sagen, was der Hauptreferent ausgeführt hatte, zögerte ich und schaute zum Gemeindepfarrer. Er nickte heftig Zustimmung und flüsterte mir später zu: "Es ist unser Dekan."
So erteilte ich ihm das Wort. Er erklärte vor versammelter Gemeinde: "Ihr kennt mich ja alle. Ich muß ein Bekenntnis ablegen. Ich habe 25 Jahre gependelt und die Ratsuchenden damit betreut. Ich konnte vermißte Selbstmörder auffinden, Kranke heilen und Verborgenes in Vergangenheit und Gegenwart aufhellen...

Menschen berichten...

Die nächste Station war Johannesburg, wo Donavan Kontakt zu anderen Homosexuellen bekam. Viele trugen Frauenkleider, wie er. Sie gaben sich auch jeweils weibliche Vornamen und sprachen die international bekannte Homo-Sprache "Gayla"...

Aus dem Buch "undefinedWo ist ein Gott, wie du bist?"

Erweckung

"Erweckung ist nichts anderes, als Gott gegenüber erneut gehorsam zu werden." (Charles Finney in dem Buch "Revival of Religion")

Zitat Dr. Koch

"Das Kreuz von Golgatha ist das große Mahnmal des Sieges und der Befreiung von allen Finsternismächten. Wer zum Kreuz kommt, hat teil an diesem Sieg Jesu Christi."