Zur Mitternacht war ein Geschrei

Es ist fast Mitternacht geworden!
In USA hat ein junger Mensch im Drogenrausch eine Katze zerrissen und roh gegessen.
* Zufallsbild *In Daytona Beach in Florida wurde ein 17jähriger Junge, der sich zuvor für Christus entschieden hatte, von Satanisten langsam zu Tode gefoltert. Sie schlugen ihn mit Ketten, sie zerschnitten ihn mit Glasscherben, bis der Junge unter den grausamen Quälereien seinen letzten Atemzug tat.
In Ohio haben drei 15- und 16jährige einen Negerjungen an einen Baum gebunden und ihn als Zielscheibe zum Messerwerfen benutzt. Als der schwarze Junge tot war, verbrannten sie seinen Leichnam.
In Kalifornien wurde eine Sekte mit dem Namen "New Paradise" (Neues Paradies) gegründet. Den Mitgliedern bieten sich in den Begegnungsräumen alle Formen sexueller Perversitäten.
In San Francisco betreibt Anton La Vey seine Satanskirche mit schwarzer Messe und Orgien aller Art.
Fast Mitternacht herrscht auch auf religiösem Sektor.
* Zufallsbild *Der Teufel arbeitet nicht nur mit Terror, Verbrechen, Rauschgift, Sex. Nein, seine Diskothek enthält auch sehr viele religiöse Platten.
Wir stehen mitten in einem Chaos irrgeistiger Strömungen und schwarmgeistiger Gruppen.
 
Falsche Propheten, falsche Christi, okkulte Heiler, die ihre Tätigkeit biblisch zu tarnen versuchen, Kirchen, Theologen, die Kompromisse eingehen, und die zu der Verfolgung unserer Brüder und Schwestern in kommunistischen Ländern schweigen, eine Ã-kumene, die in der geistigen Verneblung unserer Zeit die Orientierung verloren hat und dem Antichrist den Weg bereitet - all das und noch mehr gehört zum religiösen Programm Satans, der zum Endkampf gegen den wiederkommenden Herrn angetreten ist. Es ist Mitternacht!

Zwischenruf:
Das künstliche Aufpeitschen der seelischen Kräfte ist das Zeichen der Pseudoerweckungen. Mit dem äußeren Tumult, dem lauten Lärmen macht der Mensch sich nur etwas vor und verdeckt seine innere Not.
Ich habe mehr Pseudoerweckungen gesehen als echte Erweckungen.
Dr. Kurt E. Koch

Und Christus? Schweigt er dazu? Nein, der Herr selbst hat uns das Gleichnis von den zehn Jungfrauen in Matthäus 25 erzählt.
"Um Mitternacht ward ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt"
Wer Ohren hat, die vom Heiligen Geist geöffnet sind, hört heute in der Mitternachtsituation der Welt ein Geschrei: Der Herr kommt! Ich höre es. * Zufallsbild *Dem Herrn sei Dank, ich höre dieses Geschrei: Unser Herr ist im Kommen. Umsonst bäumt sich Satan gegen den kommenden Herrn auf.
Der kommende Herr bereitet seine Gemeinde zum großen Appell vor. Er setzt Leuchtzeichen, damit wir in der mitternächtlichen Dunkelheit den Weg sehen und finden. Zu diesen Leuchtfeuern gehören auch die Erweckungen, die heute überall in der Welt aufbrechen. Auch die koreanische Erweckung gehört dazu.
Hören wir das Geschrei, das stärker ist als die Mitternacht?

Buchvorstellung

Die Weltlage im Blick auf die Wiederkunft Jesu.

Leseprobe:
Die Massenmedien unserer Tage sind im wesentlichen Fernsehen, Film, Illustrierte und Zeitung. Viele Zeitgenossen decken damit restlos ihren geistigen Bedarf. Daß sie damit in einen Sog des »Massendenkens« geraten, wird ihnen kaum bewußt.

116 Seiten, 4,- €

Menschen berichten...

Auf dem schmalen Weg kam Lydia an eine Stelle, wo drei Männer dabei waren, unentwegt andere Pilger in schwarze Särge zu legen. Es wurde Lydia deutlich gemacht: das sind Gläubige, die über die Sünden der anderen reden, die kritisieren, verurteilen, verdammen; Gläubige, die andere abschreiben und "beerdigen" und dabei ihr Ziel verfehlen. Sie konnten auf dem schmalen Weg nicht weiter gehen...

Aus dem Buch "undefinedIm Paradies"

Erweckung

"Gott ist souverän. Aber die Tatsache, dass Gott souverän ist, hebt nicht die Verantwortung des Menschen auf. Gott schenkt Erweckung. Aber wir sind die menschlichen Akteure, durch die Erweckung möglich ist." (Duncan Campbell)

Zitat Dr. Koch

"Okkulte Betätigung schädigt das christliche Glaubensleben schwer."