Suchen & Finden

Die Bibel- und Schriftenmission

Die Bibel- und Schriftenmission Dr. Kurt E. Koch e.V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Schwäbisch Gmünd.

Unsere Anliegen sind:

  • Aufklärung über Okkultismus und Erweckung
  • Verbreitung evangelistischer Literatur
  • Zeitkritische Veröffentlichungen
  • Hilfe bei seelsorgerlichen Fragen

Apg 4:12  Es ist in keinem andern Heil, ist auch kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden.

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte an:

Bibel- und Schriftenmission Dr. Kurt E. Koch e.V.
Osterlängstr. 47
73527 Schwäbisch Gmünd
Germany

oder per Email:

undefinedKontakt zur Schriftenmission

oder rufen Sie uns an:

Tel. 07171-7004-60

Seelsorgerliche Anfragen werden vertraulich behandelt.

Die Bankverbindung zur Unterstützung der Schriftenmission finden Sie undefinedhier.

Buchvorstellung

Ein Beitrag zur Unterscheidung von okkulten Belastungen und seelischen Erkrankungen mit 140 Beispielen.

Leseprobe:
Es gibt blockierte Pfarrhäuser und blockierte Ge­meinden. Alle Evangelisten wissen von dieser Tatsa­che. Einer meiner Freunde, ein gläubiger evangeli­scher Pfarrer, lud mich zu einer Evangelisation in seiner Gemeinde ein. Es war eine der schwersten Wochen, die ich in meinem Leben durchzustehen hatte...

248 Seiten, 5,- €

Menschen berichten...

Die nächste Station war Johannesburg, wo Donavan Kontakt zu anderen Homosexuellen bekam. Viele trugen Frauenkleider, wie er. Sie gaben sich auch jeweils weibliche Vornamen und sprachen die international bekannte Homo-Sprache "Gayla"...

Aus dem Buch "undefinedWo ist ein Gott, wie du bist?"

Erweckung

Mit all unseren Kräften hatten wir gebetet: "O, Gott es steht nicht unser Name auf dem Spiel. Die Leute werden nicht sagen, wir hätten versagt, sondern sie werden sagen: Es ist ihr Jesus, der versagt hat." Aber der Himmel war verschlossen. Keine Antwort auf unsere Gebete... (Erlo Stegen in dem Buch "undefinedErweckung unter den Zulus")

Zitat Dr. Koch

"Befreiung aus okkulter Belastung ist nur über Christus möglich durch eine Generalbeichte. Wer frei werden will, muss sich rückhaltslos Jesus Christus ausliefern."