Suchen & Finden

Die Bibel- und Schriftenmission

Die Bibel- und Schriftenmission Dr. Kurt E. Koch e.V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Schwäbisch Gmünd.

Unsere Anliegen sind:

  • Aufklärung über Okkultismus und Erweckung
  • Verbreitung evangelistischer Literatur
  • Zeitkritische Veröffentlichungen
  • Hilfe bei seelsorgerlichen Fragen

Apg 4:12  Es ist in keinem andern Heil, ist auch kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden.

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte an:

Bibel- und Schriftenmission Dr. Kurt E. Koch e.V.
Osterlängstr. 47
73527 Schwäbisch Gmünd
Germany

oder per Email:

undefinedKontakt zur Schriftenmission

oder rufen Sie uns an:

Tel. 07171-7004-60

Seelsorgerliche Anfragen werden vertraulich behandelt.

Die Bankverbindung zur Unterstützung der Schriftenmission finden Sie undefinedhier.

Buchvorstellung

Wie findet man Jesus? Es gibt eine kurze Antwort: indem wir uns von Jesus finden lassen.

144 Seiten, 3.60 €

Leseprobe:

So wie Adam im Paradies vor Gott floh und sich versteckte, so geht auch heute der Mensch Jesus aus dem Weg. Man will mit ihm nichts zu tun haben. Von Ausnahmen abgesehen ist dem heutigen Menschen peinlich, wenn das Gespräch auf Jesus kommt. Im Paradies kam der Kontakt zustande, als Gott den Adam mit seinem Schuldbewußtsein rief: Adam, wo steckst du? Willst du nicht aus deinem Versteck hervorkommen?

Menschen berichten...

Ein Evangelist predigte: "Es gibt viele Religionen, aber das Christentum ist keine Religion, sondern die Lebenshingabe an Jesus." Einige Monate danach vollzog Juvan den Schnitt mit der Religion der Väter. Jeder Brahmane trägt um den Leib eine heilige Schnur als Zeichen seiner Kaste. Diese Schnur zerschnitt er und ebenso die heiligen Fransen...

Aus dem Buch "undefinedIm Himalaja"

Gehört aber nicht Opposition dazu, wenn Gott ein Feuer anzündet? Wenn eine Erweckung keine Widersacher hat, dann ist das keine echte Erweckung.
Dr. Kurt E. Koch

Zitat Dr. Koch

"Befreiung aus okkulter Belastung ist nur über Christus möglich durch eine Generalbeichte. Wer frei werden will, muss sich rückhaltslos Jesus Christus ausliefern."