Tokolosh

Siehe auch: Kobolde

Der Tokolosh braucht ein jährliches Blutopfer

* Zufallsbild *Besonders in Südafrika können Zauberer einen Tokolosh herstellen. Man versteht darunter ein kleines Geistwesen, das Glück bringen und Schaden anrichten kann.
werden kann. Der Tokolosh braucht ein jährliches Blutopfer.

Der undefinedZauberer mußte ihm einmal im Jahr eine Ziege opfern. Wenn das unterlassen wird, holt sich der Tokolosh eines der Kinder des Zauberers. Auf jeden Fall ist das ein Zeichen, daß hier undefineddämonische Zusammenhänge bestehen.

Lesen Sie dazu auch folgende Berichte:

undefinedStella, verloren in der Pfingstgemeinde

undefinedRalph und dem Tokolosh

undefinedZuluzauber und Umsessenheit (mit elf Jahren machte Lindiwe ihre ersten Erfahrungen mit einem Tokolosh)

Buchvorstellung

Berichte aus den Erweckungsgebieten des 20. Jahrhunderts.

Leseprobe:
In den letzten Jahrzehnten wird viel vom Heili­gen Geist geredet. Manchmal werden psychische Tumulte und ein Aufpeitschen der Gefühle für die Wirkung des Heiligen Geist gehalten. Solche Erlebnisse interessieren mich nicht. Zur Darstel­lung kommen echte Einbrüche des Heiligen Gei­stes...

112 Seiten, 2,- €

Menschen berichten...

Als ich meinem letzten Meister, Gerhard Taschner, von meinen Depressionen erzählte, gebot er mir, eine Zeitlang keine Musikstücke von Robert Schumann zu spielen, der ja ein hochgradiger Spiritist war und seine Kompositionen durch den direkten Verkehr mit sechs Geistern empfing...

Aus dem Buch "undefinedMusik unter der Lupe"

Erweckung

"Gott ist souverän. Aber die Tatsache, dass Gott souverän ist, hebt nicht die Verantwortung des Menschen auf. Gott schenkt Erweckung. Aber wir sind die menschlichen Akteure, durch die Erweckung möglich ist." (Duncan Campbell)

Zitat Dr. Koch

"Okkulte Betätigung schädigt das christliche Glaubensleben schwer."