Tokolosh

Siehe auch: Kobolde

Der Tokolosh braucht ein jährliches Blutopfer

* Zufallsbild *Besonders in Südafrika können Zauberer einen Tokolosh herstellen. Man versteht darunter ein kleines Geistwesen, das Glück bringen und Schaden anrichten kann.
werden kann. Der Tokolosh braucht ein jährliches Blutopfer.

Der undefinedZauberer mußte ihm einmal im Jahr eine Ziege opfern. Wenn das unterlassen wird, holt sich der Tokolosh eines der Kinder des Zauberers. Auf jeden Fall ist das ein Zeichen, daß hier undefineddämonische Zusammenhänge bestehen.

Lesen Sie dazu auch folgende Berichte:

undefinedStella, verloren in der Pfingstgemeinde

undefinedRalph und dem Tokolosh

undefinedZuluzauber und Umsessenheit (mit elf Jahren machte Lindiwe ihre ersten Erfahrungen mit einem Tokolosh)

Buchvorstellung

Autor: Bärbel Koch

Erlebnisse aus dem Erweckungsgebiet Kwasizabantu, mit Bildern

96 Seiten, 48 Bilder, 6,50 €

Leseprobe:

Als Mitglied einer Gesangsgruppe, den »Black Mombasos«, führte David ein flottes Leben, in dem Mädchen, Alkohol und allerlei andere Vergnügungen eine große Rolle spielten. In vollen Zügen genoß er, was die Welt ihm bot, ohne nach Gott zu fragen...

Menschen berichten...

Als ich meinem letzten Meister, Gerhard Taschner, von meinen Depressionen erzählte, gebot er mir, eine Zeitlang keine Musikstücke von Robert Schumann zu spielen, der ja ein hochgradiger Spiritist war und seine Kompositionen durch den direkten Verkehr mit sechs Geistern empfing...

Aus dem Buch "undefinedMusik unter der Lupe"

Erweckung

"Erweckung ist nichts anderes, als Gott gegenüber erneut gehorsam zu werden." (Charles Finney in dem Buch "Revival of Religion")

Zitat Dr. Koch

"Befreiung aus okkulter Belastung ist nur über Christus möglich durch eine Generalbeichte. Wer frei werden will, muss sich rückhaltslos Jesus Christus ausliefern."