Verwandlungen, Tierverwandlungen, Transfiguration

Siehe auch: Levitation

Folgende Artikel finden Sie hier:

Erklärung der Tierverwandlungen

Von Tierverwandlungen kann man auf der ganzen Welt hören. In Deutschland gab es die Werwolf geschichten. In der Schweiz hörte ich oft von Verwandlungen eines undefinedMediums in Katzen. * Zufallsbild *Die Katzenverwandlungen und Leopardenverwandlungen sind aber total verschieden. Bei den Werwolf- und Katzengeschichten bleibt ein starkes Materialisationsmedium eine halbe oder ganze Stunde in Trance liegen und sendet nur Energie oder Ektoplasma aus, die die Form eines Tieres annehmen können. Bei den Leopardenverwandlungen liegt eine totale Verwandlung des menschlichen Leibes vor, eine Transfiguration in einen Tierkörper. Einen klaren Beweis für diese dämonischen Vorgänge gibt es nicht. Es gibt aber viele glaubhaft bezeugte Erlebnisse.

Zur Erklärung dieser Tierverwandlungen kommen vier Gesichtspunkte in Frage:

1.Märchen und purer undefinedAberglaube

* Zufallsbild *2.Wahnvorstellungen von Geisteskranken. Ich erinnere dabei an die Katzenbesessenheit in einem südfranzösischen Kloster. Die Nonnen glaubten, sie seien in Katzen verwandelt. Sie krochen auf allen Vieren und miauten. Hier liegt nur eine krankhafte Autosuggestion und Geisteskrankheit vor.

Zwischenruf:
Satan bebt, wenn er den schwächsten Christen kniend sieht.
William Cowper

3.Hochqualifizierte Materialisationsmedien versetzen sich in Trance und senden entweder Energie aus oder Ektoplasma, die bei der Rematerialisation zu einem Tierkörper werden.

* Zufallsbild *4.Totale Transfiguration des menschlichen Leibes in einen Tierkörper.

Heilsnotwendig ist die Kenntnis dieser Dinge nicht. Man bekommt nur eine Ahnung, zu was der Teufel fähig ist und begreift ein wenig, in welch harten Kampf unsere Missionare gestellt sind. Wer nichts damit anfangen kann, der lege es beiseite und freue sich, daß Christus uns aus aller Macht der Finsternis erlöst hat. Ehre und Preis sei seinem hohen Namen!

Buchvorstellung

Eine Untersuchung über klassische und moderne Musik. Mit vielen Zeugnissen.

Leseprobe:

Es war, als ob ein berauschender Geist über mich gekommen sei. Dieses Erlebnis war so etwas wie eine geistige (nicht zu verwechseln mit »geistlicher«) Wiedergeburt - eine Wiedergeburt im Geiste der Musik. Ein Musikmachen auf dieser Ebene ist berauschend (dionysisch) und ekstatisch einerseits, wie auch in sich gekehrt, lieblich und abgeschlossen (apollinisch) andererseits. Nach solchem Musizieren war man außer »Rand und Band«, wild, oft auch böse, ohne einen Grund dafür zu haben oder nennen zu können. Sank diese Hochstimmung dann ab, war nichts mehr da. Man war ausgepreßt, erschöpft, gelangweilt und zornig...

112 Seiten, 3,- €

Menschen berichten...

Ein Evangelist predigte: "Es gibt viele Religionen, aber das Christentum ist keine Religion, sondern die Lebenshingabe an Jesus." Einige Monate danach vollzog Juvan den Schnitt mit der Religion der Väter. Jeder Brahmane trägt um den Leib eine heilige Schnur als Zeichen seiner Kaste. Diese Schnur zerschnitt er und ebenso die heiligen Fransen...

Aus dem Buch "undefinedIm Himalaja"

Erweckung

Erweckungen bleiben nicht aus, wenn die Christen aufhören, über die Sünden der anderen zu sprechen, sondern ihre eigene Sünde bekennen. (Corrie ten Boom)

Zitat Dr. Koch

"Wer seinem Horoskop verfällt, verliert die Freiheit seiner Entscheidungen."