Was bedeutet das Wort toi-toi-toi

Die Oberin eines Diakonissenhauses übte immer das Toi-toi-toi. Der neue Anstaltspfarrer war ein gläubiger Mann und machte sie und die Schwestern auf diesen Aberglauben aufmerksam.

* Zufallsbild *Denn das Wort toi ist die mittelalterliche Abkürzung für Teufel.

Die Oberin wurde fuchtig und erklärte: "Sie machen mir die Schwestern durcheinander." Sie ruhte nicht, bis dieser Anstaltspfarrer versetzt wurde.

Dr. Koch in dem Buch undefined"Okkultes ABC"

Buchvorstellung

Anhand von 500 Beispielen werden rund 150 okkulte Bewegungen erläutert. Als Nachschlagewerk gibt das Buch klare Wegweisung im okkulten Chaos unserer Zeit und enthält ein umfangreiches Kapitel über die Befreiung aus okkulten Bindungen. Ergänzungsband zu "Seelsorge und Okkultismus.

832 Seiten, 25,- €

Menschen berichten...

Als ich meinem letzten Meister, Gerhard Taschner, von meinen Depressionen erzählte, gebot er mir, eine Zeitlang keine Musikstücke von Robert Schumann zu spielen, der ja ein hochgradiger Spiritist war und seine Kompositionen durch den direkten Verkehr mit sechs Geistern empfing...

Aus dem Buch "undefinedMusik unter der Lupe"

Erweckung

Erweckungen bleiben nicht aus, wenn die Christen aufhören, über die Sünden der anderen zu sprechen, sondern ihre eigene Sünde bekennen. (Corrie ten Boom)

Zitat Dr. Koch

"Niemand nimmt okkulte Kräfte ungestraft in Anspruch."