Esoterik

Mit Esoterik wird heute ein breites Spektrum der verschiedensten Lehren und Praktiken bezeichnet, welche die Entwicklung der "Spiritualität" des Einzelnen zum Ziel haben.

Die Hauptrichtungen sind:

undefinedAstrologie, undefinedMagie, undefinedWahrsagerei, undefinedMeditation, undefinedSchamanismus, undefinedöstliche Religionen, Selbsterfahrung, Wellness

Die wichtigsten Gebiete sind:

undefinedTarot, Heilsteine,

* Zufallsbild *Ein großer Teil aller Esoterikangebote  können als Schwindel, Humbug und Geldmacherei angesehen werden.
Aber auch der Schwindel ist um seiner undefinedsuggestiven Kraft willen gefährlich.
Der kleine Rest erfolgt mit übersinnlichen Kräften, die über das hinausgehen, was in das normale Spektrum unserer Erkenntnisse hineinpaßt.
Ich habe in einem halben Jahrhundert Tausende von Beispielen gesammelt.

Heilung, oder Erfolg durch undefinedEsoterik wird mit dem Verlust des Seelenheils bezahlt. 
Das geistliche Leben wird verhindert oder gestoppt.

Zwischenruf:
In dieser Zeit ist zwar der Teufel los, aber Gott am Zug.
Peter Hahne

Solche Menschen sind immunisiert gegen das Wirken des Heiligen Geistes.
Wer sich eine solche Belastung zugezogen hat aus Unkenntnis, muß Buße tun und sich von der durch undefinedOkkultismus erfahrenen Hilfe lossagen.

* Zufallsbild *Samuel Pfeifer schreibt in seinem Buch "Gesundheit um jeden Preis"
Sprach man vor zwanzig Jahren noch vom »Okkulten« oder von der »Parapsychologie«, so redete man vor zehn Jahren vom »New Age«. Heute werden diese Strömungen unter dem Überbegriff der »Esoterik« zusammengefaßt.

Buchvorstellung

Interessante und evangelistische Begebenheiten aus dem Leben bekannter Reichgottesarbeiter.

254 Seiten, 3.60 €

Es ist bei der Erstbesteigung hoher Berge üblich, daß der erfolgreiche Kletterer die Fahne seines Heimatlandes hißt. Diese Fahne bedeutet, daß hier unter größten Opfern und unerhörtem Einsatz ein Sieg errungen wurde.
Die vorliegenden Zeugnisse sollen etwas Ähnliches sein. Männer und Frauen wollen unerreichte Gebiete mit ihrem Glauben erobern, die Siegesfahne Jesu hissen und Vorposten für ihn beziehen.

Menschen berichten...

Ein Evangelist predigte: "Es gibt viele Religionen, aber das Christentum ist keine Religion, sondern die Lebenshingabe an Jesus." Einige Monate danach vollzog Juvan den Schnitt mit der Religion der Väter. Jeder Brahmane trägt um den Leib eine heilige Schnur als Zeichen seiner Kaste. Diese Schnur zerschnitt er und ebenso die heiligen Fransen...

Aus dem Buch "undefinedIm Himalaja"

Erweckung

Mit all unseren Kräften hatten wir gebetet: "O, Gott es steht nicht unser Name auf dem Spiel. Die Leute werden nicht sagen, wir hätten versagt, sondern sie werden sagen: Es ist ihr Jesus, der versagt hat." Aber der Himmel war verschlossen. Keine Antwort auf unsere Gebete... (Erlo Stegen in dem Buch "undefinedErweckung unter den Zulus")

Zitat Dr. Koch

"Befreiung aus okkulter Belastung ist nur über Christus möglich durch eine Generalbeichte. Wer frei werden will, muss sich rückhaltslos Jesus Christus ausliefern."