Wicca

Siehe auch: Musik, undefinedHorned God Cult, undefinedSatanismus, undefinedSatanskulte

Folgende Artikel finden Sie hier:

Wicca-Bewegung

Die Wicca-Bewegung wurde 1954 von Gerald Gardner gegründet.* Zufallsbild *

Wiccas verstehen sich als Hexen, die durch die Verehrung der Natur geistige und körperliche Kraft sammeln.

Die Götter der Wicca-Religion sind eine Göttin und ihr Gefährte der "undefinedgehörnte Gott".

In den USA ist Wicca als "Religion" offiziell anerkannt.

Es gibt eine Hierarchie von Hexen und Hohepriestern, die innerhalb der Hexenzirkel (Coven) ihr Wissen weitervermitteln.

Zwischenruf:
Schließlich wurde es mir zur Gewißheit: »Besprechen« zieht Lästergedanken nach sich.
Ernst Modersohn

Bei den Energiekreisen (Sitzungen) treffen sich die Wiccas nackt.

Der Wicca-Bewegung gehören viele Künstler und Produzenten an.

Dieses Thema in den Büchern von Dr. Koch nachschlagen

Im Buch "Okkulten ABC" das Kapitel "Wicca" nachschlagen.

Buchvorstellung

Der Bericht des Missionsleiters Erlo Stegen über den Beginn der Erweckung unter den Zulus.
Durch Zerbruch zum Sieg

112 Seiten, 3,- €

Menschen berichten...

Ein Evangelist predigte: "Es gibt viele Religionen, aber das Christentum ist keine Religion, sondern die Lebenshingabe an Jesus." Einige Monate danach vollzog Juvan den Schnitt mit der Religion der Väter. Jeder Brahmane trägt um den Leib eine heilige Schnur als Zeichen seiner Kaste. Diese Schnur zerschnitt er und ebenso die heiligen Fransen...

Aus dem Buch "undefinedIm Himalaja"

Erweckung

"Wir haben gerade so viel Religion, wie wir Gott haben. Die Zunahme der Religion und ihre Erweckung bedeutet nichts anderes, als mehr von Gott in unser Herz und unser Leben, mehr von Gottes Willen, mehr von Gottes Gegenwart und mehr von Gottes Kraft zu bekommen. (Andrew Murray in "The Prophet Priest")

Zitat Dr. Koch

"Niemand nimmt okkulte Kräfte ungestraft in Anspruch."