Wicca

Siehe auch: Musik, undefinedHorned God Cult, undefinedSatanismus, undefinedSatanskulte

Folgende Artikel finden Sie hier:

Wicca-Bewegung

Die Wicca-Bewegung wurde 1954 von Gerald Gardner gegründet.* Zufallsbild *

Wiccas verstehen sich als Hexen, die durch die Verehrung der Natur geistige und körperliche Kraft sammeln.

Die Götter der Wicca-Religion sind eine Göttin und ihr Gefährte der "undefinedgehörnte Gott".

In den USA ist Wicca als "Religion" offiziell anerkannt.

Es gibt eine Hierarchie von Hexen und Hohepriestern, die innerhalb der Hexenzirkel (Coven) ihr Wissen weitervermitteln.

Zwischenruf:
Wo Menschenkult sich breitmacht, findet jede Erweckung ein rasches Ende. Es ist sehr schwer, und es erfordert viele Dinge, bis der Herr uns eine Erweckung schenkt. Es ist aber sehr leicht, eine Erweckung zu verlieren.
Dr. Kurt E. Koch

Bei den Energiekreisen (Sitzungen) treffen sich die Wiccas nackt.

Der Wicca-Bewegung gehören viele Künstler und Produzenten an.

Dieses Thema in den Büchern von Dr. Koch nachschlagen

Im Buch "Okkulten ABC" das Kapitel "Wicca" nachschlagen.

Buchvorstellung

Erlebnisse, Kurioses, Beschwerliches und Herrliches aus 43 jährigem Dienst für das Reich Gottes in aller Welt.

248 Seiten, 3,00 €

Menschen berichten...

Als ich meinem letzten Meister, Gerhard Taschner, von meinen Depressionen erzählte, gebot er mir, eine Zeitlang keine Musikstücke von Robert Schumann zu spielen, der ja ein hochgradiger Spiritist war und seine Kompositionen durch den direkten Verkehr mit sechs Geistern empfing...

Aus dem Buch "undefinedMusik unter der Lupe"

Gehört aber nicht Opposition dazu, wenn Gott ein Feuer anzündet? Wenn eine Erweckung keine Widersacher hat, dann ist das keine echte Erweckung.
Dr. Kurt E. Koch

Zitat Dr. Koch

"Befreiung aus okkulter Belastung ist nur über Christus möglich durch eine Generalbeichte. Wer frei werden will, muss sich rückhaltslos Jesus Christus ausliefern."