Beispiele von Verwandlungen

Folgende Artikel finden Sie hier:

  • Tierverwandlungen 1
    (Plötzlich beobachtete er einen Leoparden. Er ließ sich das Gewehr geben und traf das Tier)
  • Tierverwandlungen 2
    (Schießen Sie nur den Bock. Verletzen Sie nicht das andere Tier, das bin ich...)

Tierverwandlungen 1

Ich erhielt von einem Regierungsbeamten, der Christ ist, zwei Originalberichte.

Ein zivilisierter Liberianer war auf der Jagd unterwegs. Sein Boy trug ihm die Jagdflinte nach. Plötzlich beobachtete er einen Leoparden. * Zufallsbild *Er ließ sich das Gewehr geben und traf das Tier. Als er näherkam, hatte er keinen Leoparden vor sich, sondern eine Frau, die zu ihm sagte: »Du hast mich schwer verletzt.« Der Jäger griff sich an den Kopf und sagte sich: »Ich sah doch aber einen Leoparden.« Sein Boy bestätigte ihm diese Beobachtung. Die Dorfbewohner meldeten es dem Townmaster. Der Jäger wurde verhaftet und dem Chief, dem Stammesobersten, vorgeführt. Entgegen aller Erwartung sprach der Chief den Jäger frei. Für den Freispruch gab er folgende Begründung: »Die getötete Frau war einmal meine Ehefrau. Ich habe sie ihren Eltern heimgeschickt, weil sie sich oft nachts in ein Tier verwandelte.«

Zwischenruf:
Satan ist mächtig, aber Gott ist allmächtig.
Hudson Tayler

Uns Europäern verschlägt es bei solchen Geschichten den Atem. Sollen der Jäger und der Chief hier nur ihrer Einbildung und ihrem undefinedAberglauben zum Opfer gefallen sein? Und selbst wenn es so wäre, hat dann hier nicht trotzdem die Arbeit der Christen einzusetzen?

Tierverwandlungen 2

Der Regierungsbeamte gab mir noch einen zweiten Bericht. Er kennt persönlich den Farmer, der mit diesem Erlebnis nicht fertig wurde. Der Farmer zog mit einem Eingeborenen los, um den Küchenzettel zu bereichern. Sie hatten an diesem Morgen kein Jagdglück. Es wollte nichts vor die Flinte kommen. Da sagte der Boy zu seinem Chef: »Wenn Sie meinen Anweisungen Folge leisten, will ich Ihnen ein Tier anlotsen. Sie werden in einer halben Stunde zwei schwarze Tiere sehen. Schießen Sie nur den Bock. * Zufallsbild *Verletzen Sie nicht das andere Tier, das bin ich.« Der Farmer machte ob diesem Jägerlatein genauso ungläubige Augen wie wir anderen Zivilisierten. Doch sein Boy verschwand. Und bald darauf sah er die angekündigten Tiere. Er schoß auf den Bock und verfehlte ihn. Einige Zeit später hinkte sein Boy an und sagte: »Sie haben den Bock verfehlt, aber mich ins Bein getroffen.«

Wir Europäer sehen solche Dinge als afrikanische Märchen an. Die es aber erlebt haben, lassen sich für ihre Wahrheit in Stücke hauen.

Buchvorstellung

Begegnungen in Südafrika und UFO-Erlebnisse.

96 Seiten, 1,50 €

Leseprobe:

Mario ist in Rom aufgewachsen. Als er 15 Jahre alt war, besuchte er die Vorstellungen eines Hypnoti­seurs. Dieser Dunkelmann zeigte nicht nur Tricks, sondern praktizierte auch echte Hypnose. Mit einer großen Treffsicherheit konnte er aus den Zuschauern die medial Veranlagten herausfinden. So rief er auch Mario auf das Podium und umfaßte mit beiden Hän­den die Faust des Jungen. Ein kribbelndes Gefühl, eine pulsierende Wärme strömte von der Faust zum Ellbogen und den Oberarm hinauf. Mario war neu­gierig und erschrocken zugleich.

Menschen berichten...

Auf dem schmalen Weg kam Lydia an eine Stelle, wo drei Männer dabei waren, unentwegt andere Pilger in schwarze Särge zu legen. Es wurde Lydia deutlich gemacht: das sind Gläubige, die über die Sünden der anderen reden, die kritisieren, verurteilen, verdammen; Gläubige, die andere abschreiben und "beerdigen" und dabei ihr Ziel verfehlen. Sie konnten auf dem schmalen Weg nicht weiter gehen...

Aus dem Buch "undefinedIm Paradies"

Erweckung

"Gott ist souverän. Aber die Tatsache, dass Gott souverän ist, hebt nicht die Verantwortung des Menschen auf. Gott schenkt Erweckung. Aber wir sind die menschlichen Akteure, durch die Erweckung möglich ist." (Duncan Campbell)

Zitat Dr. Koch

"Okkulte Betätigung schädigt das christliche Glaubensleben schwer."