Beispiele zu Menschenopfer

Aus Liberia

Im Gebiet von Liberia, Elfenbeinküste, Kenia, Tansania und anderen afrikanischen Staaten, stieß ich in Aussprachen häufig auf Geheimbünde und Kulte. Aufschlußreich waren mir die Informationen, die mir ein Distriktsgouverneur in Liberia gab. Er ist ein Mann mit einer europäischen Bildung und Christ. Aus diesem doppelten Grunde kam ich in einen freundschaftlich en Kontakt mit ihm. * Zufallsbild *Dieser Gouverneur führt einen harten Kampf gegen die Auswüchse und Verbrechen der Geheimbünde. Viele Bünde pflegen ja noch das rituelle Menschenopfer. Einmal ließ ein anderer Gouverneur, nicht mein Berichterstatter, kurzerhand elf Mitglieder des Leopardenkultes erschießen, weil im Wirkungskreis dieses Kultes laufend Menschen verschwanden. Dann hatte das betroffene Gebiet eine Zeitlang Ruhe.

Buchvorstellung

Die Geschichte Israels im Brennpunkt der Weltgeschichte.

148 Seiten, 3,- €

Menschen berichten...

Auf dem schmalen Weg kam Lydia an eine Stelle, wo drei Männer dabei waren, unentwegt andere Pilger in schwarze Särge zu legen. Es wurde Lydia deutlich gemacht: das sind Gläubige, die über die Sünden der anderen reden, die kritisieren, verurteilen, verdammen; Gläubige, die andere abschreiben und "beerdigen" und dabei ihr Ziel verfehlen. Sie konnten auf dem schmalen Weg nicht weiter gehen...

Aus dem Buch "undefinedIm Paradies"

Erweckung

"Erweckung ist nichts anderes, als Gott gegenüber erneut gehorsam zu werden." (Charles Finney in dem Buch "Revival of Religion")

Zitat Dr. Koch

"Das Kreuz von Golgatha ist das große Mahnmal des Sieges und der Befreiung von allen Finsternismächten. Wer zum Kreuz kommt, hat teil an diesem Sieg Jesu Christi."