Führungen Gottes im Leben von Dr. Koch

Folgende Artikel finden Sie hier:

  • undefinedHergebetet
    (...deshalb habe ich täglich darum gebetet, daß der Herr Sie hierher führen möchte, obwohl Sie in Deutschland wohnen)

Hergebetet

Eine Missionarin kam auf mich zu und berichtete: »Ich muß Ihnen etwas bekennen. Im Frühjahr, als Sie in Forest Homes sprachen, legte ich mir Ihr Buch zu: »Between Christ and Satan«. Als ich es gelesen hatte, wußte ich, daß Sie der Mann sind, der unsere vielen Zauberei- und Belastungsfälle behandeln kann. Deshalb habe ich täglich darum gebetet, daß der Herr Sie hierher führen möchte, obwohl Sie in Deutschland wohnen. Und nun sind Sie hier, ohne daß wir es vorher wußten, daß Sie abermals in Kalifornien weilen würden. Wir haben Sie hierhergebetet.«* Zufallsbild *

Für mich ist es ein Siegel des Herrn auf meinen weiten Vortragsreisen, daß an verschiedenen Punkten der Erde, auf den verschiedenen Kontinenten mir unbekannte Menschen sagten: »Wir haben Sie hergebetet. Der Herr hat Sie hierher gebracht.« Manchmal hatte ich den Eindruck, unter dem unsichtbaren Marschbefehl des Herrn zu stehen, der mich wie Abraham in unbekannte und nicht vorgeplante Gebiete führte. Menschen, die in guter Absicht meine Vorträge vorbereiten wollten, wurden mit ihrer Organisation zuschanden.

Zwischenruf:
Magie ist die Urrebellion vom Anfang bis heute und Höhepunkt der Auflehnung des Menschen gegen Gott.
Dr. Kurt E. Koch

Ihre Pläne zerschlugen sich - und der Herr öffnete Türen, an die ich nie gedacht hatte. Trotz all dem Schweren, was Weltreisen von drei und fünf Monaten mit sich bringen, war es ein beglückendes, ein seliges Erlebnis - unter der Führung des Herrn zu stehen.

Aus dem Buch "undefinedIn alle Welt"

Buchvorstellung

Ein Beitrag zur Unterscheidung von okkulten Belastungen und seelischen Erkrankungen mit 140 Beispielen.

Leseprobe:
Es gibt blockierte Pfarrhäuser und blockierte Ge­meinden. Alle Evangelisten wissen von dieser Tatsa­che. Einer meiner Freunde, ein gläubiger evangeli­scher Pfarrer, lud mich zu einer Evangelisation in seiner Gemeinde ein. Es war eine der schwersten Wochen, die ich in meinem Leben durchzustehen hatte...

248 Seiten, 5,- €

Menschen berichten...

Auf dem schmalen Weg kam Lydia an eine Stelle, wo drei Männer dabei waren, unentwegt andere Pilger in schwarze Särge zu legen. Es wurde Lydia deutlich gemacht: das sind Gläubige, die über die Sünden der anderen reden, die kritisieren, verurteilen, verdammen; Gläubige, die andere abschreiben und "beerdigen" und dabei ihr Ziel verfehlen. Sie konnten auf dem schmalen Weg nicht weiter gehen...

Aus dem Buch "undefinedIm Paradies"

Erweckung

"Wir haben gerade so viel Religion, wie wir Gott haben. Die Zunahme der Religion und ihre Erweckung bedeutet nichts anderes, als mehr von Gott in unser Herz und unser Leben, mehr von Gottes Willen, mehr von Gottes Gegenwart und mehr von Gottes Kraft zu bekommen. (Andrew Murray in "The Prophet Priest")

Zitat Dr. Koch

"Ich fand in der Seelsorge noch keinen, der bei einer okkulten Belastung ohne die Hilfe der Beichte frei geworden wäre."