Suchen & Finden

Gedanken über Erweckung

Folgende Themen finden Sie hier:

Der größte "Weltkrieg", den der Feind entzündet hat

Aus dem Buch: "Uns Herr wirst du Frieden schaffen"

Der Feind hat sein ganzes höllisches Heer aufgeboten, die Erweckungen zu vernichten.

Es ist seit den Tagen Jesu der größte "Weltkrieg", den der Feind entzündet hat. In der unsichtbaren Welt spielen sich entsetzliche Kämpfe ab.

* Zufallsbild *Das kann nur der sehen, dem Gott einen prophetischen Blick dafür geschenkt hat.

Indonesien ist zur Zeit für Satan Feind Nr. 1. Darum sollten sich alle Kinder Gottes der Welt in der Fürbitte mobilisieren lassen.

Im Erweckungsgebiet fielen Menschen durch Hochmut. Die vielen Krankenheilungen und Totenerweckungen stiegen einigen in den Kopf. Sie verloren sofort ihre Vollmacht.

Es fielen Menschen durch sexuelle Dinge. Das Zusammenleben in Mannschaften ist eine Herausforderung und Gefahr. Und sie verloren ihre Vollmacht.

Es fielen Menschen durch den Mammon. Natürlich sind jahrelange Kranke, die plötzlich geheilt wurden, dankbar. Der Herr aber sagte: "Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es auch."

Zwischenruf:
Satan bebt, wenn er den schwächsten Christen kniend sieht.
William Cowper

Es fielen Menschen durch Unordnung. Unter Geistesleitung stehen heißt nicht, sich über alle Ordnungen hinwegzusetzen und zügellos zu werden.

Wo Erweckungsluft weht, kommt es auch zu kompromißloser Ehrlichkeit.

Wir dürfen ja nie vergessen, daß die Rettung des Menschen wichtiger ist als eine Heilung. Wenn das vergessen wird, dann stehen wir in einem unbiblischen Extremismus.

* Zufallsbild *Warnung vor Schwarmgeisterei: »No emotionalism but joy« - keine Gefühlsduselei oder Schwärmerei, sondern Freude!«

Eine Erweckung ist aber keinesfalls eine einmalige geistliche Angelegenheit, sondern ein biblisches Ereignis, das weiter wirken soll, ja, das wir täglich erleben sollten.

Koch weist immer wieder auf die Erfahrung hin, daß Menschen niemals eine Erweckung zustandebringen, wenn sie es möchten.

Immerwährende Reinigung und Buße

Aber eines muß ich aus langjähriger Erfahrung hinzufügen. Es gibt Erweckungen, deren Feuer heruntergebrannt ist.

Man kann eine Erweckung nicht konservieren. Nur durch immerwährende Reinigung und Buße bleibt das Glaubensleben frisch. Es gibt aktive Vulkane und erloschene Vulkane.

Persönliche Ohnmacht, Göttliche Vollmacht

* Zufallsbild *Bei allen Erweckungen müssen die Prediger erst die Erfahrung machen, daß nur in der totalen persönlichen Ohnmacht göttliche Vollmacht geschenkt wird. Erst muß ein zerbrochenes Herz vorliegen, dann können sich die Worte in Psalm 149, 4 erfüllen: »Er hilft den Elenden herrlich.«

Eine Erweckung "machen?"

Durch die Berichte und Botschaften der ausländischen Brüder dürfen wir teilhaben an dem Segen der Erweckungen.

Wir können durch die Gnade Gottes auch Hindernisse aus dem Weg räumen.

Eine Erweckung hervorbringen können wir nicht.

Wir dürfen aber ernstlich und jahrelang anhaltend darum bitten.

Buchvorstellung

Der erste Band aus der Reihe: "Aus meinem Leben"

96 Seiten, 1,50 €

An einem düsteren, nebligen Novembertag war ich geboren worden. Und diese Novembernebel schienen die erste Etappe meines Lebens mit grauen Schwaden zu überziehen. Die Unruhe und der Trennungsschmerz meiner Mutter schienen sich unbewußt auf mich jungen Erdenbürger zu übertragen.Das erste bewußte Erlebnis war eine schwere Lungenentzündung, die erste von zwanzig, die in sechs Jahrzehnten nachfolgten. Die Ärzte haben sich einige Male gewundert, daß ich das durchstehen konnte. Nun, wenn Gott einen für eine besondere Aufgabe am Leben erhalten will, dann bringen es selbst die Ärzte nicht fertig, für einen Totenschein zu sorgen.

Menschen berichten...

Als ich meinem letzten Meister, Gerhard Taschner, von meinen Depressionen erzählte, gebot er mir, eine Zeitlang keine Musikstücke von Robert Schumann zu spielen, der ja ein hochgradiger Spiritist war und seine Kompositionen durch den direkten Verkehr mit sechs Geistern empfing...

Aus dem Buch "undefinedMusik unter der Lupe"

Erweckung

Erweckungen bleiben nicht aus, wenn die Christen aufhören, über die Sünden der anderen zu sprechen, sondern ihre eigene Sünde bekennen. (Corrie ten Boom)

Zitat Dr. Koch

"Das Kreuz von Golgatha ist das große Mahnmal des Sieges und der Befreiung von allen Finsternismächten. Wer zum Kreuz kommt, hat teil an diesem Sieg Jesu Christi."